Schon vor 20 Jahren bekam ich ein Compex-Gerät zum Test von einem Fahrradladen überlassen. Ich fand es damals ganz furchtbar.

 

Nach meinem Ironman-Hawaii-Finish und dem damit verbundenen Ischiasproblem, kam diese Marke wieder ins Rollen. Ich war völlig überascht von der Leistung dieser kleinen High-Tec-Geräte.

 

Das Gerät ist ein perfektes Mittel um sein Training zu ergänzen, gesund zu bleiben und auch um körperliche Probleme (wie z.B. Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen...) muskulär in den Griff zu bekommen.

 

Funktionen:

Das Geräte bringt durch kleine Schwachstromimpulse Deine Muskulatur zum Kontrahieren. Je nach Programm, welches Du Dir auf das Gerät laden kannst, trainierst Du Deine Muskulatur. Z.B. Kraftausdauer, Kraft, Regeneration, Massage, Muskeldurchblutung, Fussgelenkstärkung, Rumpfstabilisation...

Das Beste ist bei dem Top-Gerät Wireless: Ohne Kabel!!! Du trainierst, kochst Dir dabei einen Kaffee. Oder Du gehst in Deiner Firma kurz zur Toilette, setzt die Elektroden unter der Kleidung an, arbeitest weiter und machst dabei z.B. ein Bauchtraining.

 

Nach einem harten Training in Deiner Sportart, lässt Du danach ein Regenerationsprogramm durchlaufen und bist wieder top ausgeruht.

 

Du hast es wieder mal nicht geschaft Deinen Rücken zu trainieren und holst es nach, während Du z.B. am abendlichen Esstisch sitzt.

 

Dein Kniegelenk schmerzt. Eigentlich müsstest Du Deine Beinmuskulatur trainieren, um Dein Gelenk zu entlasten, aber wie soll das ohne Gelenkbelastung funktionieren? Mit Compex geht das.

 

Dein Rücken ist verspannt, von der ganzen Sitzerei. Compex dran, durchbluten, entspannen, kräftigen.

 

Du hattest einen Bandscheibenvorfall. Dein Fuss ist noch etwas taub. Trainiere Deine Muskulatur mit Compex. Der Nerv wird es Dir danken, bis das Gefühl wieder zu 100% da ist.

 

Deine Achillissehne schmerzt. Du hast schon alles versucht. Dein Physio hat Dir Übungen gezeigt. Jetzt kommt Compex zum Einsatz, baue Deine Fussmuskulatur auf, bis die Sehne wieder gerader läuft.

 

Du bis im Urlaub und der Schwerpunkt ist Deine Familie. Nutze die Zeit auch für ein Muskeltraining mit Compex. Es macht keine Geräusche und läuft für Dein Training nebenbei ab.

 

Du bist schon wieder erkältet. Dein Kreislauf muss ruhig bleiben, damit Du keine lebensbedrohliche Herzmuskelentzündung bekommst. Aber kräftigen mit Compex geht trotzdem.

 

Du hast beim Training einseitige Belastungen. Z.B. kraulst Du beim Schwimmen nur. Die hintere Schulter wird ständig belastet, die vordere nicht. Irgendwann rutscht das Gelenk aus der Pfanne und scheuert. Du müsstest eigentlich die gleiche Zeit rücken Schwimmen. Wer hat dazu Lust? Mit Compex trainierst Du problemlos den vorderen Teil der Schulter und geringem Zeitaufwand.

 

Du möchtest noch schneller Rad fahren. Du brauchst schwerere Intervalle.Für Deine Gelenke und für Deinen Rücken ist das grenzwertig. Benutze in diesem Falle Compex wireless während des Radfahrens. Dein Muskel kontrahiert zusätzlich, der Kraftzuwachs ist enorm.

 

Du möchtest noch mehr Kraft im Oberschenkel. Kniebeugen und Beinpresse ist auf Gewichtsgrössenordnungen gestiegen, die Dir Angst machen. Du spürst Deine Kniegelenke nach dem Training. Trainiere einfach mit weniger Gewicht, aber nutze dabei Compex, der Muskel kontahiert stärker.

 

 

Möchtest Du es ausprobieren?

 

Du kannst es im Lefi-Bikekeller testen!

Melde das vorher an, damit das Gerät auch verfügbar ist (01778605580)

 

Und jetzt der Knaller: Lasse Dir das Gerät von Deinem Arzt verschreiben, prüfe bei Deiner privaten, oder gesetzlichen Krankenkasse, ob sie den Compex wireless komplett bezahlt. Die medizinische Hilfsmittel-Nummer lautet: HiMi: 09.31.03.1900  .

Dann kommst Du in den Lefi-Bikekeller! Wir lösen Dir das Rezept ein!

 

Preise von Compex one, 229,-  bis Compex Wireless 1.249,-

Im Lefi-Bikekeller bekommst Du Sonderpreise bis zum 31.12.2013, z.B. das Compex wireless für 999,-

 

 

 

Jeden Donnerstag ist afri-day !

Kult afri Cola trinken, für Jedermann und Jederfrau.

Zwischen 16.30 und 20.00 Uhr

Nur 1 € ! Trinken und Bikes schauen!

 

Warum Kult? Lese unter www.afri.de

 

 

 

 

Es gibt auch:

 

 

... und es gibt auch: